Die Ernährung – Wissen ist Gesundheit

Schon kleine Veränderungen der Essgewohnheiten können Grosses bewirken. Lassen Sie es uns anpacken!

Schmerzen und Belastungen einfach wegessen

Die genau auf Sie abgestimmte Nahrungsaufnahme kann bei chronischen und entzündlichen Krankheiten bereits heilend wirken. Um Mangelerscheinungen auszugleichen und den Stoffwechsel bestmöglich zu unterstützen, sind zudem wohlbedachte Nahrungsergänzungsmittel hilfreich – dazu gehören Mikronährstoffe wie z.B. Mineralstoffe, Vitamine, Aminosäuren oder Probiotika und Präbiotika.

Die Ernährung ist Teil meines ganzheitlichen kPNI-Ansatzes, der es uns ermöglicht, viele Beschwerdeformen zu behandeln:

  • Arthrose, Rheuma, Fibromyalgie
  • Autoimmunerkrankungen wie MS, Polyneuropathie, Psoriasis, Rheumatoide Arthritis, Schilddrüsenerkrankungen
  • Entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa
  • Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten wie Zöliakie, Histamin- oder Lactoseintoleranz
  • Chronische Schmerzen
  • Degenerative Erkrankungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsprobleme
  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Chronische Müdigkeit
  • Stress
  • Schlafprobleme
  • Depressionen
  • Burnout
  • Long Covid

Kontaktieren Sie mich
für eine individuelle Beratung!

Ernährung im Alter – Gesund alt werden

15. August 2022|0 Comments

Früher herrschte die Auffassung, dass es ab dem 50igsten Lebensjahr nur noch bergab geht. Diese Aussage muss heute revidiert werden, denn es gibt sogar gesundheitliche Vorteile im Alter! Im Alter wirken [...]