Der präventive Ansatz für ein gesünderes, fitteres Leben

Mindestens jeder vierte Erwachsene bewegt sich zu wenig. Der Sedentary Lifestyle (sitzender, inaktiver Lebensstil) macht sogar krank. Aber nicht Sie!

Sie wollen Ihre wertvolle Gesundheit erhalten und sich wieder fit fühlen. Ich begleite Sie dahin und konzentriere mich vorwiegend auf Ihre Bewegungsaktivität, die Ernährung, die Mahlzeitenfrequenzen und das Trinkverhalten.

Bei körperlicher Aktivität schütten wir verschiedene Hormone und Botenstoffe aus, die unsere Stimmung, Konzentration und Stressresistenz verbessern. Auch die Darmflora gewinnt an Diversität. Ob Ausdauer- oder Hochintensiv-Training, wir finden die perfekten Bewegungsreize für Sie.

Manche Lebensmittel führen zu Entzündungen. Und je öfter wir unseren Körper mit dem Verdauen beschäftigen, desto stärker fallen die Reaktionen aus. Eine kontrollierte Mahlzeitenfrequenz wirkt sogenannten stillen Entzündungen entgegen und schützt vor chronischen Erkrankungen.

Durst weckt das Verlangen nach Oxytocin, auch Kuschelhormon genannt, mit seinen vielen positiven Eigenschaften. Trinken wir, wie meist empfohlen wird, viele kleine Mengen über den Tag verteilt, stellt sich kein Durstgefühl mehr ein und die Oxytocin-Produktion stoppt. Deshalb empfehle ich das «Bulk Drinking»: Man trinkt, wenn man Durst hat. Und zwar so viel, bis er vollständig weg ist.

Kontaktieren Sie mich
für eine individuelle Beratung!